Weiter zum Inhalt
Homburg-Ost
17Dez

Stadtratssplitter vom 13.12.2018: Warburgring, A6-Homburg Ost, Erdbeerland

Regressforderung gegen den Oberbürgermeister im Zuge der Detektivaffäre

In Sachen Detektivaffäre hatte der Stadtrat im September 2018 beschlossen, Herrn Wagner (SPD) als Beauftragten des Stadtrates einzusetzen. Eine für die Sitzung des Rates am 13.12.2018 vorgesehene Unterrichtung über das weitere Vorgehen bezüglich der Regressforderung wurde von der Grünen Fraktion vor Eintritt in die Tagesordnung eine Beratung und Beschlussfassung statt einer Unterrichtung beantragt. Yvette Stoppiera-Wiebelt, grüne Fraktionsvorsitzende, begründete den Geschäftsordnungsantrag: „Dem Stadtrat sollten heute alle Optionen offen bleiben, da zum Jahresende Verjährung der Ansprüche droht. Je nach Sachvortrag des Beauftragten Wagner sollte eine Beschlussfassung des Rates über die weiteren Schritte möglich sein.“ Der Antrag wurde vom Stadtrat angenommen.

Antrag der Grünen Fraktion – Ansiedlungspolitik: Zukunftsbranchen fürs Erdbeerland

In Homburg ist die Mehrheit der Arbeitnehmer bei Bosch, Gerlach und in den Betrieben des Schäfflerkonzerns mit der Herstellung von Teilen für den Verbrennungsmotor befasst. In sieben Jahren wird VW das letzte Fahrzeuge mit Verbrenner neu auf den Markt bringen. Frankreich will ab 2040 überhaupt keine solchen Fahrzeuge mehr zulassen. In vielen Ländern werden die Grenzwerte so streng, dass sie wie Verboten wirken und nur noch Hybrid, Gas und Elektrofahrzeuge auf die Straßen kommen werden. Das wird für den Standort Homburg dramatische Auswirkungen haben. Wer das heute ignoriert und den Diesel vor Kritik meint in Schutz nehmen zu müssen, hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden. weiterlesen »

21Okt

Autobahnanschlüsse Homburg/Bexbach und Homburg-Ost

Zu den Verkehrsprojekten an der A6 – Anschlussstelle Homburg/Bexbach und Homburg-Ost erklärt Yvette Stoppiera, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Homburger Stadtrat:

„Die Autobahnanschlüsse Homburg/Bexbach und Homburg-Ost sind zwei wichtige Verkehrsprojekte, um die Bürgerinnen und Bürger in Erbach, Reiskirchen und Bruchhof-Sanddorf vom Verkehr, der von den Industriebetrieben hervorgerufen wird, zu entlasten. Die Grüne Fraktion hat bisher sowohl den Ausbau der Abfahrt Homburg/Bexbach sowie Homburg-Ost befürwortet. Allerdings lehnen wir die Zufahrt zur Anschlussstelle Homburg-Ost auf der stillgelegten Glantalbahnlinie ab, da das FFH-Schutzgebiet erhalten bleiben muss. weiterlesen »

23Mrz

Erstausgabe HOMBURGER KURIER 01/2012

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitbürger Homburgs,

in der Tagespresse bleibt einiges an Hintergrundinformationen auf der Strecke. Mit der Erstausgabe des Homburger Kuriers wollen wir Abhilfe schaffen und Euch bzw. Ihnen mehr als nur kurze Pressemitteilungen anbieten.

Themenschwerpunkte sind das geplante Shopping-Center ECE am Enklerplatz, die Umfahrung B 423, der Autobahnanschluss Homburg-Ost sowie das Wirken der großen Koalition unter Oberbürgermeister Schöner.

Über Anmerkungen und Anregungen freuen wir uns.

Marc Piazolo


Homburger-Kurier-01-2012 (PDF-Datei ca. 1,5 MB)

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
32 Datenbankanfragen in 0,548 Sekunden · Anmelden